TTC Förste
  Trauer um Holger Schlenczek
 
Zum Gedenken an Holger Schlenczek
Ein großer Freund des Tischtennissports
Tief erschüttert haben die Tischtennisfreunde im Landkreis Osterode die traurige Nachricht vom Tode Holger Schlenczeks vernehmen müssen. Er starb viel zu früh, im Alter von nur 62 Jahren.

Seit den sechziger Jahren war Holger Schlenczek ein treuer Freund des TTC Förste, der seinen Verein nie im Stich ließ. Er war als fairer Gegner, hilfsbereiter Organisator und Motivator bekannt. Seine stets ehrliche und humorvolle Art machten ihn zu dem, was wir alle verloren haben: Einen großen Freund des Tischtennissports — und unseren Freund.

Auch dann, wenn er nicht selbst am Tischtennistisch aktiv sein musste, ließ er es sich nicht nehmen, seinen Verein zu unterstützen und kam zu zahlreichen Spielen einfach nur als „Fan".
Bereits als junger Mann engagierte er sich im Vorstand des TTC Förste in verschiedenen Positionen, u. a. als Jugend- und Pressewart. Nach zwei Jahren auf dem Stellvertreterposten übernahm Holger Schlenczek 1991 das Amt des 1. Vorsitzenden, das er nach 20 Jahren aus gesundheitlichen Gründen abgeben musste. In dieser Zeit hat Holger Schlenczek den Verein stark geprägt. Dank seines Einsatzes und Tatendrangs sowie seines Antriebs- und Durchhaltevermögens sind zahlreiche Ereignisse wie Kameradschaftsabende, Jubiläumsfeiern, Dorfmeisterschaften, Kreismeisterschaften und Kreisranglistenturniere stets sehr gut vorbereitet gewesen und bestens gelungen.

Nicht nur auf Vereins-, sondern auch auf Kreisebene wirkte Holger Schlenczek mit. Er war im Kreisverband 12 Jahre lang als Schiedsrichterobmann und Staffelleiter tätig. Für seine Verdienste erhielt er die Silberne Ehrennadel des Tischtennis-Kreisverbandes.

Bis zu seinem Tode war Holger Schlenczek 50 Jahre Mitglied im 1954 gegründeten Förster Tischtennisverein. Am Tischtennistisch war er bis vor kurzem noch aktiv. Auch außerhalb der Vereinsführung war die Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben für ihn selbstverständlich, sei es als Fahrer und Betreuer für Jugendmannschaften oder als Helfer und Berater in allen Belangen des Vereinslebens.
Es wird schwer werden, die Lücke, die Holger Schlenczek im TTC Förste hinterlassen hat, zu schließen.

Eva Sindram und Stephan Tröh, TTC Förste von 1954 e. V.

Rückblick: Im Verlauf der Jahreshauptversammlung 2011
übergab Holger das Vereinszepter an Eva Sindram.
Das Bild oben zeigt Holger 2011 mit der neuen 1. Vorssitzenden Eva Sindram
Das untere Foto zeigt ihn mit den Mitgliedern des alten und des neuen Vorstands.
 
  Bisher kamen 56769 Besucher (104646 Hits) auf die TTC-Seiten!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=