TTC Förste
  Spielberichte
 

Spielberichte



12. 11. 2018
Siege und Niederlagen
Beim Bezirksklassenspitzenreiter SV Ahlbershausen konnte das Förster Spitzenteam phasenweise mithalten, musste sich aber letztendlich mit 7:2 geschlagen geben. Die Förster Ehrenpunkte holten Steffens/Jorgowski und Jens Sindram.

Im Heimspiel gegen Pe-La-Ka III zeigte der TTC Förste II eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche dazu führte, dass der anfängliche Rückstand zum 4:4 Zwischenstand ausgeglichen werden konnte. Danach ließ das Team um Mannschafrtsführer Werner Steffens keinen weiteren Gästeerfolg zu. Beim 7:4 Heimsieg waren Behrens/Bosse (2), Bernd Iwanowski (2), Rüdiger Behrens und Werner Steffens erfolgreich.

Mit einem 7:3 Erfolg kehrte das vierte Förster Herrenteam aus dem Südharz zurück. Beim gastgebenden TV Friesen Walkenried II waren Tröh/Mues, Hermann Mues (2), Stephan Tröh (2) und Ersatzspieler Andreas Lange (2) erfolgreich.

Beim SV Rot Weiß Hörden V gewann der TTC Förste V mit 7:3. Für Förste siegten Rainer Kynast (2), Norbert Blume (2), Joachim Schwerthelm und Klaus Weide.

Gegen die vierte Hördener Vertretung gab es an gleicher Stelle fürs ersatzgeschwächt angetretene Team eine herbe 7:1 Niederlage. Den Ehrenpunkt holte Rainer Kynast.

Eine ausgeglichene Partie mit einem glücklichen Sieger gab es im Spiel zwischen dem TTC Förste 5 und TTC Pe-La-Ka VI. Gleich fünfmal behielten die Gäste im fünften Satz die Oberhand. Somit hatte der TTC V mit 2:7 das Nachsehen. Für Förste konnten nur Joachim Schwerthelm und Klaus Weide zählbare Erfolge herausspielen.

 


Start in die Spielsaison 2018/2019

Mit einem Auftakt nach Maß startete das 2. Herrenteam des TTC Förste in die neue Tischtennisaison. Gegen den TTC Grün-Weiß Hattorf IV nach Spielerfolgen von Behrens/Bosse, Iwanowski/Steffens, Rüdiger Behrens, Bernd Iwanowski (2), Günter Bosse und Werner Steffens wurde die Begegnung klar mit 7:2 gewonnen

Die dritte Vetretung empfing in heimischer Halle den TTC Grün-Weiß Herzberg IV. Die Gäste zeigten die bessere Tagesform und gewannen das entscheidende Schlussdoppel zum 7: 5. Für Förste punkteten Alexander Dix (2), Marc Bohrmann (2) und Ersatzspieler Joachim Schwerthelm mit Alexander Dix.

Gegen die Gäste vom TV Pöhlde 3 verfehlten die mit Ersatz angetretenen Spieler des TTC Förste 4 einen Punktgewinn. Zum Punktspielstart konnten nur Tröh/Mues, Hermann Mues (2) und Stephan Tröh überzeugen. Daher ging das Spiel mit 4:7 verloren. Beim gastgebenden TTC PeLaKa IV zeigte sich das Team von einer ganz anderen Seite. Nach Erfolgen von Tröh/Mues, Ahrens/Kynast, Hermann Mues (2) und Stephan Tröh lag man schnell mit 6:2 in Führung. Doch nach einer fulminanten Aufholjagd der Seestädter endete die Partie unerwartet mit 6:6.

Vor den beiden Schlussspielen im Doppel lautete, nach Spielgewinnen von Lange/Weide, Andreas Lange (2), Rainer Kynast und Klaus Weide, der Spielstand zwischen TSV Steina : TTC Förste V 5:5. Abschließend demonstrierten die Südharzer ihre Doppelstärke und gewannen mit 7:5.

Im Heimspiel gegen den MTV Bad Lauterberg II wurden die Karten neu verteilt. Beim ungefährdeten 7:3 Erfolg waren Kynast/Schwerthelm, Norbert Blume, Rainer Kynast, Joachim Schwerthelm (2) und Klaus Weide (2) die erfolgreichen Punktegaranten.

 

 
  Bisher kamen 56769 Besucher (104617 Hits) auf die TTC-Seiten!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=