TTC Förste
  JHV - Berichte
 

TTC Förste - JHV 2017
Im MTV Vereinsheim konnte die erste Vorsitzende Eva Sindram zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach der Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder, Genehmigung des letzten Protokolls standen die Berichte der Vorstandsmitglieder, Mannschaftsführer und Kassenprüfer an.
Derzeit nehmen 38 Spieler, untergliedert in fünf Herren- und zwei Jugendmannschaften, am Punkspielgeschen teil. Die erste Mannschaft musste im letzten Jahr den Abstieg in die Kreisliga hinnehmen. In der laufenden Saison dominieren sie die Liga und stehen unangefochten auf dem ersten Tabellenrang. Ein Wiederaufstieg ist derzeit fest eingeplant, so Lutz Dederding. Die zweite Herrenvertretung tritt derzeit auf der Stelle und wird eventuell die Kreisliga in Richtung erste Kreisklasse verlassen müssen und könnte dann auf das dritte Herrenteam treffen, welches derzeit den Aufstiegsplatz zu dieser Klasse belegt. Nach der Vizemeisterschaft und Aufstieg in die dritte Kreisklasse deutet auch in diesem Jahr alles auf einen erneuten Aufstieg der vierte Förster Mannschaft hin. Das fünfte Herrenteam schloss im Vorjahr die Saison in der vierten Kreisklasse mit einem Mittelfeldplatz ab. In der laufenden Saison soll es ein Rang im oberen Mittelfeld werden. Für die erste Jugendmannschaft endete die letzte Spielzeit mit einem sehr guten dritten Platz in der Bezirksklasse. Alexander Dix merkte an, dass die Mannschaft alles versuchen werde in diesem Jahr ähnlich erfolgreich zu sein. Das zweite Jugendteam spielt in der ersten Kreisklasse ähnlich erfolgreich und belegt derzeit den zweiten Tabellenplatz. Voraussichtlich werden zur nächsten Spielzeit vier Nachwuchsspieler den Sprung in die Herrenmannschaften schaffen.

Anschließend bescheinigte Kassenprüfer Stephan Tröh dem Kassenwart Reiner Giersemehl eine ordnungsgemäß geführte Vereinskasse. Sowohl er als auch der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Die nachfolgenden Vorstandswahlen standen für eine Bestätigung der derzeitigen Amtsinhaber. Einstimmig wiedergewählt wurden Eva Sindram (1. Vorsitzende), Lutz Dederding (2. Vorsitzender), Reiner Giersemehl (Kassenwart), Joachim Schwerthelm (Pressewart). Für den ausscheidenden Sportwart wählte die Versammlung Norbert Blume. Der dadurch frei gewordene Posten des Beistzers wurde mit Sascha Ettig neu besetzt. Den vakanten Posten des Ersatzkassenprüfers besetzte die Versammlung ebenfalls einstimmig mit Oliver Steffens.

Die Vorstellung des Haushaltplans endete mit dem Fazit, dass auch in diesem Jahr über keine Beitragserhöhung abgestimmt werden musste.

Der letzte Tagesordnungspunkt ("Verschiedenes") ergab, dass wieder Interesse an einer Vereinsmeisterschaft besteht. Jens Sindram will sich darum kümmern und zu gegebener Zeit dazu nähere Einzelheiten bekannt geben.



Jahreshauptversammlung 2014
Verein besteht seit 60 Jahren - Ehrungen für langjährige Mitglieder

Zur Jahreshauptversammlung des TTC Förste konnte die Vorsitzende Eva Sindram vor Wochenfrist 19 Vereinsmitglieder begrüßen. Bei einer derzeitigen Mitgliederzahl von 92, davon immerhin 41 am aktiven Spielgeschehen beteiligt, stellte dieses eine gegenüber dem Vorjahr weitaus erfreulichere Resonanz dar.

Sindrams Begrüßungsworten schloss sich die Genehmigung des Protokoll der letztjährigen JHV an. Das vom Schriftführer Oliver Steffens verlesene Protokoll nahm die Versammlung ohne Nachfragen zur Kenntnis und genehmigte es einstimmig.
Ehrungen.

Erfreut konnte die Vorsitzende im Rahmen des Tagesordnungspunktes „Ehrungen“ gleich drei Anwesende mit Ehrenurkunden und der Vereinsnadel auszeichnen. So wurden Werner Binner für 50jährige Vereinszugehörigkeit sowie Thorsten Bosse und Steffen Küppers für 25jährige Treue zum TTC geehrt. Rüdiger Behrens, der ebenfalls 50 Jahre Vereinsmitglied ist, wurde zwischenzeitlich am Rande eines Punktspiels ausgezeichnet.

Über diese herausragenden Ehrungen hinaus, sprach Eva Sindram weitere Gratulationen für langjährige Mitgliedschaften im Förster Tischtennisclub aus. Dies betraf für 60 Jahre Vereinstreue Werner Oppermann, Wilhelm Küster und Joachim Tille, für 45jährige Mitgliedschaft Irene Tille und Hermann Mues und für 40jährige Treue zum TTC Andreas Blume und Karsten Haase.
Beifall bekamen auch die seit vielen Jahren tätigen Vorstandsmitglieder Reiner Giersemehl (37 Jahre), Andreas Lange (35) und Stephan Tröh (31).


Eva Sindram (1. Vorsitzende) mit den Geehrten (v.l.n.r.) Steffen Küppers, Thorsten Bosse und Werner Binner

Tätigkeitsberichte der Vorstandsmitglieder

In den sich anschließenden Tätigkeitsberichten der einzelnen Vorstandsmitglieder und der Mannschaftsführer wurde erneut die solide Arbeit der vielen Funktionsträger herausgestellt. Die Vorsitzende dankte allen Helferinnen und Helfern des Vereins, die durch ihr ehrenamtliches Engagement zum Gelingen der Vereinsaktivitäten und zur reibungslosen Abwicklung des Spielbetriebes sowie anderer gestellten Anforderungen beigetragen hatten. Sie forderte alle Vereinsmitglieder auf, in diesem Sinne weiter zu verfahren und für den Verein präsent zu sein, wenn es darum geht, an sportlichen Wettbewerben anderer Vereine oder an dörflichen Veranstaltungen teilzunehmen. Dem schloss sich auch Stephan Tröh an, als er – aus Sicht seiner Funktion als Kreisvorsitzender – zu verstärkter Teilnahme an Turnieren und Meisterschaften aufrief.
Sportwart Marc Bohrmann ließ danach das vergangene Jahr Revue passieren. Mit derzeit vier Herrenmannschaften, in denen 26 Erwachsene aufgestellt sind, sowie mit einer Jugend- und zwei Schülermannschaften mit insgesamt 15 Akteuren sei man gegenüber 51 passiven Mitgliedern noch gut auf der Sport treibenden Seite vertreten, müsse aber dennoch im Bereich der Mitgliedergewinnung weiter aktiv bleiben. Bohrmann schloss seinen Bericht mit Rückblicken auf das Abschneiden der TTC-Akteure bei vereinsexternen Veranstaltungen und erwähnte die Sieger und Platzierten der Vereinsmeisterschafts- und Vereinspokalwettbewerbe.

Unterstützung der Jugendarbeit erforderlich
Angesichts des weiterhin erfreulichen Zuwachses im Nachwuchsbereich berichtete Marc Bohrmann, stellvertretend für den verhinderten Jugendwart Reiner Giersemehl, dass man ab sofort wieder die Akteure der Erwachsenenmannschaften zur Unterstützung der Trainingsarbeit heranziehen wird.
Kurzberichte fanden Beachtung

Nach weiteren Kurzberichten der Vorstandsmitglieder und der Mannschaftsführer folgte der Kassenbericht von Joachim Schwerthelm. Er konnte angesichts der Jahresrechnung 2013 von einer soliden Finanzlage berichten. Es schloss sich der Bericht über die Kassenprüfung an. Diese hatte zu keiner Beanstandung Anlass gegeben, was Prüfer Yannick Jorgowski ausführte. Die Versammlung entlastete den Kassenwart und den Vorstand daraufhin einstimmig. Anschließend wurde Norbert Blume von der Versammlung zum Ersatzkassenprüfer berufen.

Haushalt
Im Rahmen der Beratungen des Haushaltsplanes 2014 folgten die Anwesenden den Planungen des Kassenwarts Joachim Schwerthelm. Wenngleich sich der TTC keine „große Sprünge“ leisten könne, sei die Finanzlage als gesund zu bezeichnen. Wichtige Anschaffungen für den Sportbetrieb können auf jeden Fall getätigt werden.

60 Jahre TTC Förste
Aus Anlass des 60jährigen Vereinsjubiläums soll es in diesem Jahr wieder einen Kameradschaftsabend geben. Terminiert wurde er noch nicht, alle Vereinsmitglieder werden aber dazu eingeladen werden.
Mit einem Überblick über die im weiteren Jahresverlauf anstehenden Termine, insbesondere auf die Ende Februar stattfindende Kreisrangliste, klang die harmonische Jahreshauptversammlung des TTC Förste aus.
 
  Bisher kamen 56769 Besucher (104633 Hits) auf die TTC-Seiten!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=